Weltweit verbunden

FEMINISTISCHE THEOLOGIE –
FRAUENKIRCHE GRENZENLOS : 

  • IG feministischer Theologinnen: die Interessengemeinschaft feministischer Theologinnen der deutschen Schweiz und Liechtensteins.
  • Die schweizer Frauen-Synode: sie versteht sich als kritische Suchbewegung von Frauen, die ihr historisches und religiöses Erbe reklamieren.
  • Stiftung für Feministische Theologie: Sichert und archiviert die Nachlässe der Pionierinnen feministischer Theologie und sammelt Materialien feministischer Theologie von den Anfängen bis heute.
  • ESWTR: Die europäische Gesellschaft für theologische Forschung von Frauen ist ein Netzwerk für Wissenschaftlerinnen im Bereich Theologie, Religionswissenschaften sowie benachbarter Gebiete.
  • lectio difficilior – die europäische Zeitschrift für feministische Exegese
  • Interreligiöser Think-Tank: will die positive und konstruktive Rolle von Religion für den Zusammenhalt der Gesellschaft, für Sicherheit und Frieden fördern.
  • FrauenKirchenKalender – jetzt auch mit eigener Homepage.
  • Feministisch-theologischer Schlagwort-Katalog: Eine Datenbank der beiden theologischen Fakultäten der Ruhr-Universität Bochum. Verschlagwortet sind, unter ca. 1000 Schlagwörtern, Bibelstellen, Schriften und Personennamen, Aufsätze, Bücher und Zeitschriften. Erfasst sind neben dem Schwerpunkt Feministische Theologie und Gender Studies u.a. auch Feministische Theorie, Philosophie, Soziologie und Medizinische Ethik. Der Katalog wird laufend aktualisiert und enthält über 10500 Einträge.
  • Mailingliste „Frauenkirche“: Ein Angebot für diejenigen Frauen und Organisationen, die gerne über das Medium einer Mailingliste Informationen zu den Themenfeldern der Frauenkirche tauschen wollen.
  • buchweiss.de – laut eigenem Bekunden die Buchhandlung mit dem kompletten deutschsprachigen Programm zur Feministischen Theologie.

FRAUENSEITEN IN DER SCHWEIZ:

  • Schweizer Theologinnen – Homepage der Schweizer Theologinnen
  • cfd – Christlicher Friedensdienst, das feministische Hilfswerk der Schweiz.
  • LOS – Lesbenorganisation Schweiz. Die nationale Interessenvereinigung von Lesbengruppen und einzelnen lesbischen Frauen, die auf politischer Ebene Einfluss nehmen wollen.

FORTSCHRITTLICHE KIRCHENKREISE:

  • RomeroHaus – das Bildungshaus in Luzern – zur Offenheit verpflichtet und Welten verbindend.

WEITERBILDUNG:

JÜDISCH-CHRISTLICHER DIALOG:

  • BET DEBORA – Frauenperspektiven im Judentum: Dokumentationen von Tagungen europäischer Rabinerinnen, Gemeindepolitikerinnen, jüdischer Aktivistinnen und Gelehrter.